Madagaskar Photo-Gallery


Bilder von den Dreharbeiten in Akamasoa - April 2016
Scenery of Akamasoa
Madag-Akamasoa_7734-hp
Madagaskar ist im internationalen Vergleich eines der ärmsten Länder dieser Welt und viele Menschen besitzen kaum mehr als das, was sie am Leibe tragen. Obdachlosigkeit, mangelnde Schulbildung und nur unregelmäßige Mahlzeiten. Glücklicherweise gibt es auch auf Madagaskar immer wieder Menschen, die sich diesem unglücklichen Schicksal entgegenstellen und alles unternehmen, um der Bevölkerung ein besseres Leben zu ermöglichen. Einer von ihnen ist Pater Pedro Opeka, der mit seiner humanitären Vereinigung Akamasoa schon vielen Menschen den Weg in eine bessere Zukunft geebnet hat. Manchem Österreicher ist Pater Pedro Opeka schon seit einiger Zeit ein Begriff. Der engagierte und couragierte Pater hat in Madagaskar für die Menschen, die im Müll leben, 1989 ein erstaunliches Projekt gestartet. Bildergallery über die einwöchigen Dreharbeiten der Dokumentation „Pater Pedro und die Müllmenschen“ im April 2016 in Akamasoa.
Photo-Gallery
Loading
WordPress Lightbox